MicroStrategy achète 250000000 USD en Bitcoin, affirme que Top Crypto peut maximiser la valeur à long terme pour les actionnaires

MicroStrategy, la plus grande société de veille économique cotée en bourse, affirme qu’elle vient d’utiliser 250 millions de dollars de son capital de bilan pour acheter Bitcoin.

Dans un communiqué de presse, la société affirme que son achat de 21 454 BTC est conçu pour maximiser la valeur à long terme pour ses actionnaires

«Cet investissement reflète notre conviction que Bitcoin, en tant que crypto-monnaie la plus largement adoptée au monde, est une réserve de valeur fiable et un actif d’investissement attrayant avec un potentiel d’appréciation à long terme plus important que la détention de liquidités. Depuis sa création il y a plus de dix ans, Bitcoin est devenu un ajout important au système financier mondial, avec des caractéristiques utiles aux particuliers et aux institutions. MicroStrategy a reconnu Bitcoin comme un actif d’investissement légitime qui peut être supérieur à l’argent liquide et a donc fait de Bitcoin le principal avoir de sa stratégie de réserve de trésorerie.

La société affirme que sa préoccupation quant à l’avenir des monnaies soutenues par le gouvernement a joué un rôle important dans sa décision.

«Notre décision d’investir dans Bitcoin à ce moment a été motivée en partie par une confluence de facteurs macroéconomiques affectant le paysage économique et commercial qui, selon nous, crée des risques à long terme pour notre programme de trésorerie d’entreprise – des risques qui devraient être traités de manière proactive. Ces facteurs macro comprennent, entre autres, la crise économique et de santé publique précipitée par le COVID-19, les mesures de relance financière gouvernementales sans précédent, y compris l’assouplissement quantitatif adopté dans le monde, et l’incertitude politique et économique mondiale. Nous pensons qu’ensemble, ces facteurs et d’autres pourraient bien avoir un effet de dépréciation significatif sur la valeur réelle à long terme des monnaies fiduciaires et de nombreux autres types d’actifs conventionnels, y compris de nombreux actifs traditionnellement détenus dans le cadre des opérations de trésorerie de l’entreprise.

Le directeur général Michael J.Saylor dit que la société pense que le Bitcoin est la forme d’argent la plus robuste jamais créée et s’attend à ce que sa valeur augmente avec le temps

«Nous trouvons que l’acceptation mondiale, la reconnaissance de la marque, la vitalité de l’écosystème, la domination du réseau, la résilience architecturale, l’utilité technique et l’éthique communautaire de Bitcoin sont des preuves convaincantes de sa supériorité en tant que classe d’actifs pour ceux qui recherchent une réserve de valeur à long terme. Le Bitcoin est de l’or numérique – plus dur, plus fort, plus rapide et plus intelligent que n’importe quel argent qui l’a précédé. Nous nous attendons à ce que sa valeur augmente avec les progrès de la technologie, l’expansion de l’adoption et l’effet de réseau qui a alimenté l’essor de tant de tueurs de catégorie à l’ère moderne. »

MicroStrategy opère en Virginie. La société affirme que ses revenus totaux pour le deuxième trimestre de 2020 étaient de 110,6 millions de dollars, avec un bénéfice brut de 86,6 millions de dollars.

Bitcoin Prijs nadert $12K opnieuw als Gold Correlation Hits Record

$12.000 is stevig terug op de kaarten als dagelijkse winsten top 2,2% en Bitcoin wist het effect van zijn weekendduik.

Bitcoin (BTC) zag nieuwe winsten op 6 augustus, toen stieren weigerden te rusten en de prijs naar $12.000 stortte.

De prijs van BTC herstelt de $1.200 crashverliezen.

De gegevens van Coin360 en Cointelegraph Markets toonden BTC/USD die $11.900 aanpakt op donderdag, met 24-uurswinsten bij 2,2%.

Met bijna geen enkele teleurstelling heeft Bitcoin in de loop van deze week bijna al zijn verloren terrein teruggewonnen, slechts vier dagen nadat het $1.200 in enkele minuten had afgeworpen nadat het aanvankelijk de $12.000 had gepasseerd.

Met zijn laatste zet versloeg de grootste cryptocurrency dus de weerstand die door analisten als de volgende horde voor stieren was bestemd.

„In wezen nieuwe weerstand die hier is geraakt na het breken van 11.300-11.400 dollar,“ rapporteerde Michaël van de Poppe op Twitter eerder op donderdag.

„Laten we eens kijken hoe het vanaf hier gaat.“

Alle ogen zullen gericht zijn op de mogelijkheid voor stieren om het precaire niveau van 12.000 dollar om te zetten in solide steun, iets wat toch gemakkelijk kwam voor 11.000 dollar toen het verzet tegen 10.500 dollar werd gebroken.

Bitcoin realiseerde zich dat de correlatie met de goudkoorts een absolute noodzaak was…

Bitcoin „kopiëren“ van goud om verrassingsprijshoogten te bereiken heeft nu feitelijk bewijs, aangezien de gerealiseerde correlatie tussen de twee activa all-time highs bereikt.

Gegevens van on-chain monitoring resource Skew bevestigden deze week de trend, met een gerealiseerde correlatie van een maand tussen goud en Bitcoin die nu 67,1% bedraagt.

De transformatie is indrukwekkend – slechts drie weken geleden, op 20 juli, bereikte een lokale lage zaag de gerealiseerde correlatie -0,1%.

De tussenliggende periode werd gekenmerkt door de snelle winst van Bitcoin in USD-termen, die in de voetsporen van goud trad enkele maanden nadat het edelmetaal zijn eigen opvallende beklimming begon.

Tijdens de perstijd op donderdag stond XAU/USD op $2.065, het hoogste bedrag ooit ten opzichte van de dollar, ondanks het feit dat analisten voorspelden dat de kans op een dergelijke gebeurtenis dit jaar slechts 30% zou zijn.

Ondertussen duiken er twijfels op over de voortdurende correlatie tussen Bitcoin en de aandelenmarkten. BTC was bijvoorbeeld voor 95% gecorreleerd met de S&P 500, maar op donderdag verklaarde een analist dat de relatie voorbij was.

Bullen kontrollieren Bitcoin-Preis

Bullen kontrollieren Bitcoin-Preis auch bei Rekordhöhen der Finanzierungsraten

Als sich Bitcoin bis auf $10.000 erholte, begannen die Derivatemärkte Anzeichen einer übermäßigen Hebelwirkung zu zeigen, aber der Markt tendiert nach wie vor zu Haussiers.

Der Preis für Bitcoin (BTC) wachte schließlich auf und stieg auf ein neues Hoch im Jahr 2020, aber als die Märkte über 10.000 $ hinaus stiegen, scheinen einige Händler übermäßig fremdfinanzierte Long-Positionen eröffnet zu haben.

Dieser Effekt wurde noch deutlicher, als die Finanzierungsratebei Bitcoin Superstar für unbefristete Kontrakte mit 12,4% pro Monat den zweithöchsten Stand in diesem Jahr erreichte.

Die Finanzierung allein sollte nicht als rote Flagge betrachtet werden, insbesondere nicht in kurzfristigen Zeiträumen. Das Problem liegt vor allem im Contango, auch bekannt als Futures-Basis, das in den letzten Tagen ungewöhnlich hoch war. Dies deutet darauf hin, dass professionelle Händler auf der Käuferseite in hohem Maße fremdfinanziert sind.

Die meisten dieser fremdfinanzierten Positionen sind gewinnbringend, da der Contango einen Jahreszinssatz von 10% überstieg, bevor das Niveau von $10.400 durchbrochen wurde. Um zu bestätigen, ob sich ein solcher Optimismus in einer kontrollierten Situation befindet, sollte man auch die Optionsmärkte bewerten und feststellen, ob der Delta-Skew von 25% Anzeichen von Stress aufweist.

BitMEX-Finanzierungssatz steigt auf 12-Monats-Hoch

Gegenwärtig gehört BitMEX zu den Top 3 der Derivatebörsen in Bezug auf das gemessene offene Interesse, und die Börse bietet auch eine klare Berichterstattung über ihren Finanzierungssatz.

Ewige Kontrakte, die auch als inverse Swaps bekannt sind, erfordern 8-Stunden-Anpassungen durch einen Refinanzierungssatz, und dieser variiert je nach Anzahl der aktiven Long- gegenüber Short-Leverage.

Der Finanzierungssatz auf der BitMEX erreichte kürzlich 0,13%, was bedeutet, dass Käufer 12,4% pro Monat für das Halten von Long-Positionen zahlen. Ein solches Niveau ist nicht beispiellos, aber im Laufe der Zeit schafft es eine unangenehme Situation für Inhaber langer unbefristeter Verträge.

Contango nähert sich einem gefährlichen Niveau

Es ist wichtig, diese Kennzahl zu überwachen, da der Contango die Prämie von längerfristigen Terminkontrakten gegenüber dem aktuellen Spotniveau misst. Professionelle Händler sind bei solchen Instrumenten tendenziell aktiver als der Einzelhandel, da ihre Preise stärker schwanken, und außerdem gibt es den Ärger, mit Verfallsdaten umgehen zu müssen.

Diese Kontrakte werden gewöhnlich mit einem leichten Aufschlag gehandelt, was darauf hindeutet, dass die Verkäufer mehr Geld verlangen, um die Abrechnung länger zurückzuhalten.

Die annualisierte 3-Monats-Future-Basis ist vor ein paar Tagen auf annualisierter Basis über 10% gestiegen und befindet sich derzeit auf dem höchsten Stand seit Anfang März. Solch starke annualisierte Raten von 15% weisen darauf hin, dass professionelle Händler bei Bitcoin Superstar eine beträchtliche Prämie an die Spotmärkte zahlen und daher auf der Käuferseite stark fremdfinanziert sind.

Kein festgelegtes Niveau wird für seine Inhaber unerträglich, obwohl ein von hier aus seitwärts tendierender Markt dazu führen wird, dass gehebelte Long-Positionen teurer werden.

Die Optionsmärkte zeigen keine Anzeichen von übermäßigem Optimismus

Wann immer die Märkte in ein ultra-sicheres Szenario eintreten, werden die Optionsmärkte dazu neigen, ungewöhnliche Daten zu präsentieren. Der Delta-Skew von 25% misst, wie der teurere Markt bullische Kaufoptionen im Vergleich zu entsprechenden bearischen Verkaufsoptionen bewertet.

Il miliardario Bitcoin (BTC) Toro Peter Thiel e Coinbase sono a sostegno di questo poco conosciuto Cryptocurrency

I pesi massimi degli investimenti Crypto stanno sostenendo Reserve, un progetto stablecoin progettato per creare un nuovo deposito universale di valore, generando allo stesso tempo potenziali profitti per gli investitori.

Coinbase Ventures sta sostenendo il progetto

Coinbase Ventures sta sostenendo il progetto, e i dirigenti di Reserve hanno ora confermato che il toro Bitcoin System Peter Thiel e il presidente di Y Combinator Sam Altman hanno acquistato ciascuno un diritto a ricevere gettoni in futuro.

Lo stablecoin sarà supportato da un massimo di 100 attività in catena e fuori catena e utilizzerà un sistema a doppio gettone, come descritto dal ricercatore di crittografia Lark Davis.

„Perché una stablecoin dovrebbe aumentare di valore? In realtà c’è un modello a due gettoni. Il primo è RSR. Questo è il gettone che possiedo e quello che si vuole acquistare se si vuole investire in Reserve. Questo gettone è il gettone della governance, che permette ai detentori di votare le proposte, e dà diritto all’arbitraggio all’interno della rete.

RSR garantisce il tasso di collateralizzazione di RSV, che è lo stablecoin, e mantiene il valore di RSV. Così, quando il prezzo della RSV stablecoin supera il dollaro, il protocollo venderà la RSV nuova o in eccesso sia per la RSR che per gli asset tokenizzati per poi correggere il prezzo. RSR ha un meccanismo automatico di bruciatura dei gettoni che diminuirà l’offerta nel tempo, il che significa che più si vede che la stablecoin RSV viene usata, più gettoni saranno bruciati. Ora questo è super importante per il potenziale di prezzo a lungo termine del gettone RSR“.

Il protocollo di riserva prevede un’implementazione

Il protocollo di riserva prevede un’implementazione in tre fasi. La prima è una fase centralizzata in cui il token di riserva (RSV) è sostenuto da un piccolo numero di gettoni collaterali ancorati al dollaro USA. La seconda è una fase decentralizzata in cui l’RSV sarà sostenuta da un paniere di attività in continua evoluzione ma ancora ancorata al dollaro USA. La terza fase, indipendente, prevede che l’RSV non sia più ancorata al dollaro. A quel punto, il suo obiettivo sarà quello di offrire un’alternativa stabilizzata e non soggetta a fluttuazioni del valore del dollaro.

L’applicazione della riserva è in diretta in Venezuela e si sta espandendo in Argentina. Charlie Smith, responsabile dello sviluppo commerciale del protocollo di riserva, dice che i clienti dovrebbero aspettarsi un maggior numero di mercati latinoamericani, gli Stati Uniti ed eventualmente il Libano.

Il token RSR di Reserve, una moneta criptata utilizzata per facilitare la stabilità di RSV, è attualmente un token temporaneo ERC-20 placeholder. Il protocollo di Reserve, tuttavia, dovrebbe essere lanciato sulla rete principale dell’Ethereum nel corso di quest’anno, e quindi il token ERC-20 sarà sostituito da un token pienamente funzionante.

New York Fed: Bitcoin bare „et annet eksempel på fiat-penger“

En redaksjon for New York Feds Liberty Street Economics-blogg sier at Bitcoin er akkurat som alle andre fiat-penger. Men det er kronglete språk, sier Bitcoiners.

En op-ed for New York Feds blogg klassifiserer Bitcoin som fiat-penger.
Fed-forfatterne jobber imidlertid med definisjoner som er utenfor normen.
Ikke bare er „fiat“ feildefinert, innlegget er også feilklassifisert „varer“, ifølge Castle Island Ventures ‚Nic Carter.
En redaksjon for New York Federal Reserve’s Liberty Street Economics- blogg klassifiserte nettopp Bitcoin som „et annet eksempel på fiat-penger.“

Og dem kjemper ord i Bitcoin-kretser – ord som Castle Island Ventures og Coin Metrics-grunnlegger Nic Carter kalte „underholdende off-base.“

I et innlegg med tittelen „Bitcoin er ikke en ny type penger“, ser New York Fed forsknings- og statistikkøkonom Michael Lee og forskning og statistikkgruppe Senior visepresident Antoine Martin for seg penger i tre kategorier: fiat, kapitalstøttet og kravstøttet .

ConsenSys Diligence er i forkant av krenkende kryptografi, blockchain-teknologi og kryptoøkonomisk insentivanalyse.

Lee og Martin klassifiserer „fiat-penger [som] i egentlige verdiløse gjenstander som har verdi basert på troen på at de vil bli akseptert i bytte mot verdsatte varer og tjenester.“ Utrolig hevder de at sentralbankutstedte valutaer ikke er rent fiat på grunn av deres „lovlige anbudsstatus.“ De fortsetter deretter med å merke Bitcoin, som CFTC har klassifisert som en vare, som en fiat-valuta.

“Eksempler på fiat-penger uten lovlig anbudsstatus inkluderer Rai steiner eller Ithaca HOURs . Og Bitcoin er bare et annet eksempel på fiat-penger. ”

Den bisarre vrien på den ofte forståtte betydningen av „fiat“ gikk ikke tapt på Carter: New York Federal Reserve er „ganske enkelt omdefinere ord som passer dem,“ sa han.

Som tekstboksdefinisjonen går , er Fiat-penger en valuta – som en papirvaluta – som utstedes ved vedtak, typisk av en regjering, men som ikke kan innløses for noen underliggende art eller formue.

“Fiat er latin for“ ved dekret. “ Det betyr penger som blir befalt, gjennom trusselen om vold og det lokale monopolet som en stat liker, skal brukes i samfunnet, ”sa Carter til Decrypt . „Verdien kommer fra skatteplikten som krever at enkeltpersoner skal ha og bruke valutaen.“

“Skjell, perler, rai steiner og Bitcoins oppnår penger fordi samfunnet finner de unike egenskapene deres nyttige, og et marked dukker opp rundt dem. Det er den presise motsatsen til fiat-penger. ”

Dessuten fulgte forfatterne av New York Fed-innlegget ikke bare etter Bitcoin med nye definisjoner på gamle ord, men gull også. Gull, skrev de, er en „handelspenger“ – som kan betraktes som en definisjon som er mer egnet for noe som en dollar på gullstandarden. Med andre ord, gull er ikke „handelsstøttet“; det er varen, vil tradisjonalister hevde.

„Gullmynter kan ikke innløses for en eller annen formue, som [New York Fed-forfatterne] antyder,“ sa Carter. „De er bare verdifulle fordi det eksisterer et globalt marked for gull, fordi råvarepenger er nyttige for samfunnet.“

Så, sikkert, kanskje Bitcoin er som „fiat“ – hvis vi bestemmer oss for å snu definisjonen på hodet.

ConsenSys nimmt in Erwartung von Ethereum 2.0 den Absteckdienst auf

Das Ethereum-Entwicklungshaus ConsenSys wird von Größen wie Binance und Huobi unterstützt, um sein neues „Staking-as-a-Service“ -Angebot zu testen, das es den Instituten erleichtern soll, Einnahmen aus der nächsten Iteration der zweitgrößten öffentlichen Blockchain zu erzielen .

Der am Dienstag angekündigte Eth 2.0-Pilot von ConsenSys Codefi umfasst Binance, Huobi Wallet, Matrixport, Crypto.com, DARMA Capital und Trustology

Diese erste Gruppe von Teilnehmern wird Codefi Feedback und Funktionsanfragen geben, während es seine Eth 2.0-Absteck-API entwickelt, die sich an große Bitcoin Loophole Börsen, Brieftaschenanbieter, Depotbanken und Crypto-Hedge-Fonds richtet. Bestehende ProS-of-Stake-Blockchains (PoS) wie Tezos, Cosmos und Algorand werden nicht unterstützt.

Als sich jedoch der diesjährige offizielle Ausgangspunkt für den Übergang zu Eth 2.0 nähert, bestand Interesse daran, auf breiter Front zu setzen, sagte Tim Lowe, Produktmanager von Codefi Staking.

„Wir haben auch mit einigen der neueren Banken gesprochen, den Herausfordererbanken im Weltraum, und sie sind definitiv interessiert“, sagte Lowe. „Ich denke, jeder, der Krypto-Assets besitzt und sich des Ethereum im Allgemeinen bewusst ist, beginnt, sich mit Eth 2.0 und dem Einsatz zu befassen. Es ist noch früh, aber das Interesse ist auf ganzer Linie da. “

Durch die schrittweise Aktualisierung von Ethereum auf Eth 2.0 wird das Netzwerk von seinem energiehungrigeren Proof-of-Work-Konsensalgorithmus (PoW) auf PoS umgestellt, eine Methode zum Sperren der Kryptowährung, um das Netzwerk über Wasser zu halten. Das Upgrade zielt auch darauf ab, die Blockchain zu beschädigen und das Transaktionsvolumen massiv zu vergrößern.

Dieser schrittweise Prozess, der mit einer Zwischenbakenkette beginnt, wird zu zwei parallelen Ketten führen – der bestehenden Eth 1.x und Eth 2.0 -, die in etwa zwei Jahren endgültig zusammengeführt werden.

In der Regel umfasst die Art von Feedback, die Codefi von den Teilnehmern des Einsatzpiloten erwartet, Variationen in Bezug auf die API-Integration, die Verwahrung von Eth 2.0-Auszahlungsschlüsseln oder Präferenzen für eine belohnungsbasierte Gebühr oder eine Pauschalgebühr basierend auf dem gesetzten Betrag, sagte Lowe.

„Mit dem Einsatz von Binance können Benutzer Absteckprämien erhalten, ohne Knoten einrichten zu müssen oder sich Gedanken über Mindesteinsätze, Zeitlängen oder Fänge zu machen“, sagte Changpeng Zhao, CEO von Binance, „CZ“ in einer Erklärung. „Benutzer verdienen die Belohnungen, die sie mit ihren Münzen verdienen können. Mit der Einführung von Ethereum 2.0 freuen wir uns, die Beteiligung aller unserer ETH-Inhaber an Binance zu unterstützen. “

Mirko Schmiedl, Gründer und CEO von Staking Rewards (eine Art CoinMarketCap für Staking und DeFi), begrüßte professionelle White-Label-Lösungen, die Börsen und Depotbanken übernehmen können, und sagte, dass die ConsenSys-Angebote für alle offen zu sein scheinen.

Englische Bitcoin Compass Version

Es gibt Vor- und Nachteile, wenn es um den Einsatz von Börsen und Depotbanken geht, sagte Schmiedl

„Eine Börse kann den Handel mit abgesteckten Vermögenswerten ermöglichen und die Auswirkungen von Sperrfristen für ihre Benutzer durch ein effizientes Liquiditätsmanagement effektiv beseitigen“, sagte Schmiedl. „Börsen können auch die Verwendung von abgesteckten Vermögenswerten als Sicherheit für andere Anwendungen ermöglichen, sofern diese innerhalb der Grenzen der Börsen erfolgen. Dies kann beispielsweise den Margenhandel, die Kreditvergabe und die Bereitstellung von Sicherheiten für den Derivatehandel umfassen. Ein Austausch kann auch relativ einfach eine Versicherung für Slashing-Events anbieten. “

Auf der anderen Seite delegieren Benutzer, wenn sie über eine Depotbank beteiligt sind, die Kontrolle über alle mit dem Vermögenswert verbundenen Rechte, und es besteht immer das Risiko, dass einem Austausch ein groß angelegter Hack passiert.

„Selbst wenn das Unternehmen reguliert ist und Systeme einführt, die eine stärkere Dezentralisierung ermöglichen, indem beispielsweise Kunden die Möglichkeit erhalten, Validatoren auszuwählen, mit denen sie sich befassen, hat das Unternehmen letztendlich die Kontrolle und ist theoretisch in der Lage, Regeln zu ändern oder seine Macht zu missbrauchen“, sagte Schmiedl .

Stabile Münzen, DEX-Volumen steigt nach dem Ausverkauf im März

Inmitten des Blutbads der Märkte vom 12. bis 13. März verlor der S & P500-Index 12%, was zu einer globalen Panik führte. Bitcoin fiel innerhalb von Minuten um 50%, und viele Leute betrachteten Stablecoins als eine neue Art von sicherem Hafen. Das Wachstum der Stablecoins hat sich seit März 2020 beschleunigt. Damals lag die Gesamtmarktkapitalisierung von Stablecoins unter 6 Milliarden. Jetzt hat allein Tether eine Marktbewertung von mehr als 9,2 Milliarden US-Dollar.

Stabile Münzen Siehe Explosives Wachstum

Laut den Analysten von Vysyn Ventures sind die globalen Marktinvestoren nach dem Defizit des US-Dollars in den Markt für stabile Bitcoin Profit Münzen eingetreten. Darüber hinaus sind Anleger aufgrund von Margin Calls für besicherte Kredite gezwungen, ihr Kapital in USDT umzuwandeln.

Laut einem Bericht von Sino Capital (mit Sitz in Peking) sind chinesische Investoren ein weiterer wichtiger Grund für das steigende Gesamtmarktangebot von Tether. Die Analysten sagen, dass chinesische Händler jedes Mal auf Tether schauen, wenn sie ihre Bitcoin in etwas weniger Volatiles umwandeln wollen.

Der chinesische OTC-Handelsprofi Sun Xiaoxiao teilt der Öffentlichkeit mit, dass die Einheimischen Tether für Geldtransfers mit hohem Risiko innerhalb des Landes verwenden. Die chinesischen Behörden jagen auch illegale OTC-Händler und frieren ihre Bankkonten ein, um die Ausbreitung der grauen Hauptstädte zu verhindern.

Der Decentracenter-Analyst FilbFilb behauptet, dass eine hohe Korrelation zwischen dem Bitcoin-Preis und der Tether-Emission besteht. Die Beziehung scheint offensichtlich zu sein, da Tether dank seiner langen Geschichte privater Einkäufe mehr als 9 Milliarden Münzen im Umlauf hat. Obwohl das genaue Abhängigkeitsverhältnis immer noch ein Problem darstellt:

Englische Bitcoin Compass Version

Ethereum-, DAI- und DEX-Märkte entwickeln sich schnell

In den letzten Monaten hat auch das Angebot an DAI-Stablecoin dank des MakerDAO-Protokolls von Ethereum zugenommen. Ethereum, WBTC und USDC Stablecoin sind drei Vermögenswerte, die die Stablecoin befeuern. Die Gesamtmarktkapitalisierung von DAI beträgt derzeit 125 Millionen US-Dollar und ist ein großer Gewinn seit dem Markteinbruch im März 2020. Gleichzeitig bewegt sich die Mehrheit der Tether-Münzen auch über der Ethereum-Blockchain.

Darüber hinaus weisen die Ethereum-Dapps von Decentralized Exchange (DEX) eine gute Leistung auf. Seit März 2020 haben DEX-Börsen Geschäfte im Wert von 2,5 Milliarden US-Dollar generiert. Unter den Top 7 Dapps befinden sich Uniswap, IDEX, Kyber, 0x, Oasis, Bancor und Airswap.

Im Mai 2020 stieg das Volumen im Vergleich zum April um 42%, wobei 38% der neuen Händler der Partei beitraten. Seit Januar 2020 verzeichnete das Gesamtvolumen des DEX-Handels ein Wachstum von 177%.

Analyst sagt, Coronavirus wird Bitcoin und Crypto nicht zerstören

Analyst sagt, Coronavirus wird Bitcoin und Crypto nicht zerstören

Keine Panik. Entspannen Sie sich. Die derzeitige Krise, die durch das Coronavirus, eine erklärte globale Pandemie, ausgelöst wird, wird Krypto und Bitcoin nicht zerstören.

Dies ist die beruhigende Botschaft eines der größten Bitcoin-Anhänger, der sich auf Twitter einließ, um seinen Optimismus und sein Vertrauen in die Macht der Verbreitung auszudrücken.

Coronavirus kann Crypto nicht zerstören

Da er sich über die verteilende und dezentralisierende Macht von Blockchain, der Technologie, die Bitcoin und andere führende kryptografische Digital Assets antreibt, freut er sich jetzt über die zitternden Massen nach dem heutigen rapiden Preisverfall bei Immediate Edge von Bitcoin und Krypto. Wie von uns berichtet, ist Bitcoin heute um 9% gesunken, wodurch die Verluste seit Monatsende auf 29% gestiegen sind.

Machen Sie sich keine Sorgen.

Coronavirus wird Krypto nicht zerstören.

– Bitcoin-Makro (@BTC_Makro) 28. März 2020

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wird Bitcoin mit 6.200 Dollar gehandelt, was gegenüber den Wochenhöchstständen von etwa 6.700 Dollar einen Rückgang bedeutet.

Es gibt jedoch gute Gründe, bei Krypto und insbesondere bei Bitcoin optimistisch zu sein.

Zunächst einmal hat die Zahl der Bitcoin-Adressen in den letzten Wochen zugenommen.
Das Wachstum von Bitcoin

Berichte zeigen, dass auf der Grundlage des gleitenden 3-Tages-Durchschnitts der neuen Adressen in den letzten zwei Wochen nach dem katastrophalen Sturz des 12. März, der als Schwarzer Donnerstag bezeichnet wird, die Nutzer um 12% gestiegen sind.

Eine anständige Zahl, die das Marktvertrauen nur 5 Wochen vor einer entscheidenden Halbierung andeuten könnte, die die Preise in die Höhe treiben könnte.

Aber es gibt noch mehr. Die Zahl der Nutzer, die mehr als 1 BTC in ihren Brieftaschen haben, ist laut Statistiken von GlassNode auf ihrem Allzeithoch.

Mit 797.073 Brieftaschen, Tendenz steigend, stapeln sich die Einzelhändler in einer Anhäufung, die in den kommenden Tagen Kaufdruck aufbauen und die Preise in die Höhe treiben könnte.

Auch die Zahl der Bitcoin-Brieftaschen steigt, was das Vertrauen und das Wachstum des Netzwerks trotz des starken Gegenwinds durch den Preisverfall zeigt, was sich negativ auf die Sicherheit des Netzwerks ausgewirkt hat.

Die Anzahl der Bitcoin-Brieftaschen ist seit 2014 kontinuierlich gestiegen.

Wir fanden es interessant, dass ab 2017 etwa 11-12 Millionen neue Adressen pro Jahr geschaffen wurden. Was denken Sie, wird 2020 dieses Muster durchbrechen und ein Jahr der größeren Akzeptanz sein?

Die FED-Gelddrucker könnten Bitcoin propagieren

Wenn man dies zu den Gelddruckern der FED und der Zentralbanken hinzufügt, könnte die zu erwartende Hyperinflation bei Immediate Edge aufgrund des freien Geldes nur die Einzelhändler, die sich in einer Zwangslage befinden, dazu zwingen, nach Alternativen zu suchen.

Gold, das angesichts der aktuellen Nachfrage nur schwer zu beschaffen ist, ist eine Option, aber der digitale Charakter von Bitcoin und seine Zugänglichkeit bedeuten, dass Kapital fließen und den wachsenden, aber vielversprechenden Teilsektor stützen könnte.